Angebote zu "Riga" (577 Treffer)

Kategorien

Shops

Mittelalterliche Gasse in Riga, Lettland 2000 T...
37,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch, Titel: Mittelalterliche Ga 67x90 hoch, Autor: Müller Christian, Größe: 670x900 // 670 x 900 mm // hoch, Gewicht: 1001 gr, Auflage: 1. Édition 2019, Kalenderjahr: 2020, Seiten: 2, Genre: Orte, Hersteller: CALVENDO, Schlagworte: Gasse // Altstadt // Architektur // Reise // Reisefotografie // Stadtansicht // romantisch // historisch // alt // malerisch // Riga // Lettland // mittelalterlich // Lichter // Wappen // Kopfsteinpflaster // Nacht // Nachtfotografie // Europa, Marke: Calvendo, Teile: 2000, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
»Vox Femme« - LATVIAN VOICES - a-cappella-Stars
10,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sängerinnen von LATVIAN VOICES begeistern mit engelsgleichem Zauber Auge und Ohr. Als Kulturbotschafter & internationales Aushängeschild von Lettland zählen sie zu den Stars der nordeuropäischen a-cappella-Szene. Von Hildegard v. Bingen, Mendelssohn bis zu lettischer Folklore werden sie uns klangvoll entführen. Die sechs Sängerinnen aus Riga in Lettland lassen klassische Melodien in neuem Gewand erklingen und verbinden alte Weisen in Antiphonie mit eigenen Stücken, welche sie für das Ensemble selbst komponiert haben. Ein Großteil der klassischen und alten Musik ist von herausragenden weiblichen Persönlichkeiten der jeweiligen Zeit geschrieben oder in Auftrag gegeben worden. So erklingt etwa Hildegard von Bingen mit »O quam mirabilis est« aus dem Mittelalter, Fanny Mendelssohns »Mainacht« aus der Romantik bis hin zu Claude Debussys »Clair de Lune«, dem »Latvian Myth« von Laura Jekabsone (Latvian Voices) oder dem Welthit »Dreams« von Sängerin Dolores O?Riordan von »The Cranberries« aus Irland. Dieser Song wurde weltweit zahlreich gecovert und ist Groß und Klein jeher im Ohr.Konzert mit Pause & Verköstigung

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
»Vox Femme« - LATVIAN VOICES - a-cappella-Stars
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sängerinnen von LATVIAN VOICES begeistern mit engelsgleichem Zauber Auge und Ohr. Als Kulturbotschafter & internationales Aushängeschild von Lettland zählen sie zu den Stars der nordeuropäischen a-cappella-Szene. Von Hildegard v. Bingen, Mendelssohn bis zu lettischer Folklore werden sie uns klangvoll entführen. Die sechs Sängerinnen aus Riga in Lettland lassen klassische Melodien in neuem Gewand erklingen und verbinden alte Weisen in Antiphonie mit eigenen Stücken, welche sie für das Ensemble selbst komponiert haben. Ein Großteil der klassischen und alten Musik ist von herausragenden weiblichen Persönlichkeiten der jeweiligen Zeit geschrieben oder in Auftrag gegeben worden. So erklingt etwa Hildegard von Bingen mit »O quam mirabilis est« aus dem Mittelalter, Fanny Mendelssohns »Mainacht« aus der Romantik bis hin zu Claude Debussys »Clair de Lune«, dem »Latvian Myth« von Laura Jekabsone (Latvian Voices) oder dem Welthit »Dreams« von Sängerin Dolores O?Riordan von »The Cranberries« aus Irland. Dieser Song wurde weltweit zahlreich gecovert und ist Groß und Klein jeher im Ohr.Konzert mit Pause & Verköstigung

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
»Vox Femme« - LATVIAN VOICES - a-cappella-Stars
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sängerinnen von LATVIAN VOICES begeistern mit engelsgleichem Zauber Auge und Ohr. Als Kulturbotschafter & internationales Aushängeschild von Lettland zählen sie zu den Stars der nordeuropäischen a-cappella-Szene. Von Hildegard v. Bingen, Mendelssohn bis zu lettischer Folklore werden sie uns klangvoll entführen. Die sechs Sängerinnen aus Riga in Lettland lassen klassische Melodien in neuem Gewand erklingen und verbinden alte Weisen in Antiphonie mit eigenen Stücken, welche sie für das Ensemble selbst komponiert haben. Ein Großteil der klassischen und alten Musik ist von herausragenden weiblichen Persönlichkeiten der jeweiligen Zeit geschrieben oder in Auftrag gegeben worden. So erklingt etwa Hildegard von Bingen mit »O quam mirabilis est« aus dem Mittelalter, Fanny Mendelssohns »Mainacht« aus der Romantik bis hin zu Claude Debussys »Clair de Lune«, dem »Latvian Myth« von Laura Jekabsone (Latvian Voices) oder dem Welthit »Dreams« von Sängerin Dolores O?Riordan von »The Cranberries« aus Irland. Dieser Song wurde weltweit zahlreich gecovert und ist Groß und Klein jeher im Ohr.Konzert mit Pause & Verköstigung

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
»Vox Femme« - LATVIAN VOICES - a-cappella-Stars
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sängerinnen von LATVIAN VOICES begeistern mit engelsgleichem Zauber Auge und Ohr. Als Kulturbotschafter & internationales Aushängeschild von Lettland zählen sie zu den Stars der nordeuropäischen a-cappella-Szene. Von Hildegard v. Bingen, Mendelssohn bis zu lettischer Folklore werden sie uns klangvoll entführen. Die sechs Sängerinnen aus Riga in Lettland lassen klassische Melodien in neuem Gewand erklingen und verbinden alte Weisen in Antiphonie mit eigenen Stücken, welche sie für das Ensemble selbst komponiert haben. Ein Großteil der klassischen und alten Musik ist von herausragenden weiblichen Persönlichkeiten der jeweiligen Zeit geschrieben oder in Auftrag gegeben worden. So erklingt etwa Hildegard von Bingen mit »O quam mirabilis est« aus dem Mittelalter, Fanny Mendelssohns »Mainacht« aus der Romantik bis hin zu Claude Debussys »Clair de Lune«, dem »Latvian Myth« von Laura Jekabsone (Latvian Voices) oder dem Welthit »Dreams« von Sängerin Dolores O?Riordan von »The Cranberries« aus Irland. Dieser Song wurde weltweit zahlreich gecovert und ist Groß und Klein jeher im Ohr.Konzert mit Pause & Verköstigung

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
»Vox Femme« - LATVIAN VOICES - a-cappella-Stars
18,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Sängerinnen von LATVIAN VOICES begeistern mit engelsgleichem Zauber Auge und Ohr. Als Kulturbotschafter & internationales Aushängeschild von Lettland zählen sie zu den Stars der nordeuropäischen a-cappella-Szene. Von Hildegard v. Bingen, Mendelssohn bis zu lettischer Folklore werden sie uns klangvoll entführen. Die sechs Sängerinnen aus Riga in Lettland lassen klassische Melodien in neuem Gewand erklingen und verbinden alte Weisen in Antiphonie mit eigenen Stücken, welche sie für das Ensemble selbst komponiert haben. Ein Großteil der klassischen und alten Musik ist von herausragenden weiblichen Persönlichkeiten der jeweiligen Zeit geschrieben oder in Auftrag gegeben worden. So erklingt etwa Hildegard von Bingen mit »O quam mirabilis est« aus dem Mittelalter, Fanny Mendelssohns »Mainacht« aus der Romantik bis hin zu Claude Debussys »Clair de Lune«, dem »Latvian Myth« von Laura Jekabsone (Latvian Voices) oder dem Welthit »Dreams« von Sängerin Dolores O?Riordan von »The Cranberries« aus Irland. Dieser Song wurde weltweit zahlreich gecovert und ist Groß und Klein jeher im Ohr.Konzert mit Pause & Verköstigung

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Lateinamerikanische Küche in kleiner Gruppe auf...
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie Riga und Lettland mit einer unvergesslichen Verkostung auf einem der größten und schönsten europäischen Märkte. Während dieser 2-stündigen Tour in kleiner Gruppe probieren Sie authentische lettische Produkte, entdecken einige traditionelle Aromen und erfahren mehr über die Geschichte des Marktes. Nehmen Sie an dieser Tour teil und Sie werden herzlich willkommen geheißen!

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Buch - Hallo, Walfisch!
15,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Diese Geschichte handelt von Mücke und Walfisch. Die beiden haben auch normale Namen, aber Mückes Spitznamen hat Walfisch erfunden und Walfischs Spitznamen Mücke. Doch das ist schon lange her, und darum geht es in dieser Geschichte nicht. Der Großvater und seine Enkelin sind im lettischen Riga zuhause und verbringen oft und gerne Zeit miteinander.Mücke hat immer viele Fragen. "Walfisch, warum grüßt du die Menschen nicht?", fragt sie eines Tages geradeheraus. Ihr war beigebracht worden, immer und überall zu grüßen, sogar den unwirschen Verkäufer im Eckladen. Das ist nichts als höflich. Der Großvater ringt um eine Erklärung, doch die erscheintMücke nicht plausibel. Sie rückt nicht mehr von ihrem Plan ab: Der Großvater muss lernen zu grüßen, auch wenn das in früheren Zeiten so ganz und gar nicht üblich gewesen war. Und wenn sich Mücke etwas in den Kopf gesetzt hat, dann ...Der umtriebige lettische Autor und Regisseur Lauris Gundars lässt uns die gewitzte Mücke und den etwas brummigen Walfisch im Nu ans Herz wachsen. Anete Melece versetzt uns mit gekonnten Filzstiftstrichen mitten in den Stadtparkvon Riga, und so hören wir Großvater und Enkelin auf der Parkbank beim Parlieren, Streiten und Sich-Versöhnen zu.Gundars, LaurisLauris Gundars ( 1958) wurde in Lettland geboren. Er hat bis heute 33 Drehbücher geschrieben und in 26 Theaterstücken Regie geführt. Zudem leitetet er den Ausbildungsgang für Drehbuchautoren an der Liepaja Universität in Riga. Erst spät hat er begonnen, für Kinder zu schreiben. Hallo, Walfisch! ist sein zweites Werk für junge Leser - und das erste, das in deutscher Übersetzung erscheint. Lauris Gundars lebt in Riga, er hat ein Enkeltochter.Melece, AneteAnete Melece ( 1983) wurde in Lettland geboren. Sie hat Visuelle Kommunikation an der Lettischen Kunsthochschule sowie Animation an der Hochschule Luzern studiert. Heute lebt sie als freischaffenden Illustratorin und Animationsfilmemacherin in Zürich. Anete Melece hat bereits fünf lettische Kinderbücher illustriert. Ihre mehrfach ausgezeichneten Filme wurden auf zahlreichen Festivals rund um den Globus gezeigt, 2014 gewann sie den Schweizerischen Filmpreis in der Sparte Animation.

Anbieter: myToys
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Buch - Wo die Ostsee Westsee heißt
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Für dieses Buch hat sich Tilmann Bünz in den Sattel geschwungen und ist von der kurischen Nehrung bis nach Narva gereist, mal mitten durch Estland, Lettland und Litauen, mal entlang einer Küste, die im Dornröschenschlaf liegt. Er erzählt von Erlebnissen und Begegnungen, von den verschwundenen Synagogen von Vilnius und der Renaissance der Holzhäuser von Riga, er verrät, wie man auf dem Kurischen Haff bei 20 Grad minus Stinte fangen kann und weshalb jeden Tag 100 Menschen aus Litauen auswandern. Und er erinnert an die größte Menschenkette aller Zeiten, die kurz vor dem Mauerfall den Anfang vom Ende der Sowjetunion bedeutete. Ein hintergründiges und aktuelles Geschichtenbuch für alle, die das Baltikum nicht nur bereisen, sondern verstehen wollen."Eine verwunschene Gegend, ein zauberhaftes Buch." Alexander Smoltczyk, Reporter Der SPIEGEL, über "Wo die Ostsee Westsee heißt"Bünz, TilmannTilmann Bünz, 1957 geboren, war lange Jahre ARD-Korrespondent für Skandinavien und die baltischen Staaten. Er ist Autor und Dokumentarfilmer. Für dieses Buch schwang er sich in den Sattel und radelte von Litauen über Lettland nach Estland. Er lebt in Hamburg und in den Schären vor Stockholm.

Anbieter: yomonda
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot