Angebote zu "Russischsprachige" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Rußländische Föderation und die russischspr...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rußländische Föderation und die russischsprachige Minderheit in Lettland ab 16.99 € als pdf eBook: Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland von 1991 bis 2002. 1 Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Rußländische Föderation und die russischspr...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rußländische Föderation und die russischsprachige Minderheit in Lettland. Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland von 1991 bis 2002 ab 24.9 € als Taschenbuch: Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland v Soviet and Post-Soviet Politics and Society (SPPS). 1. Aufl.. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Rußländische Föderation und die russischspr...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rußländische Föderation und die russischsprachige Minderheit in Lettland. Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland von 1991 bis 2002 ab 31.99 EURO Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland v Soviet and Post-Soviet Politics and Society (SPPS). 1. Aufl.

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Die Rußländische Föderation und die russischspr...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rußländische Föderation und die russischsprachige Minderheit in Lettland ab 16.99 EURO Eine Fallstudie zur Anwaltspolitik Moskaus gegenüber den russophonen Minderheiten im Nahen Ausland von 1991 bis 2002. 1 Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Integration von Minderheiten im post-sowjetisch...
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, Freie Universität Berlin (Osteuropainstitut), Veranstaltung: GK Politik Osteuropa, Sprache: Deutsch, Abstract: Lettland, seit knapp zehn Jahren wieder als unabhängiger Staat anerkannt, besitzt eine der relativ zu seiner Gesamtbevölkerungszahl grössten russischsprachigen Minderheiten im postsowjetischen Raum. Letten stellen nur knapp die Mehrheit der Bevölkerung, während ostslawische, überwiegend russischsprachige Minderheiten, fast 40% der Bevölkerung bilden. Diese Bevölkerungsgruppe ist Lettlands Erbe aus der Zeit der Sowjetunion mit ihrem grossangelegten Bevölkerungsaustausch. Deswegen eignet sich Lettland besonders für eine Untersuchung in Bezug auf die Integration dieser starken Minderheit. Die Debatte, wer die Staatsbürgerschaft eines neuen unabhängigen Staates erhalten sollte und wer nicht, ist in diesem Fall von besonderer Bedeutung. Wie konnte es dazu kommen, dass ein grosser Teil der Bevölkerung durch die Verweigerung der lettischen Gesetzgeber, ihnen die Staatsbürgerschaft zu verleihen, von staatsbürgerlichen Partizipationsrechten ausgeschlossen wurde und auch zahlreiche weitere Benachteiligungen erfahren musste? Welche Gründe bewegten die politischen Eliten zu der Entscheidung, die Staatsbürgerschaft exklusiv nur an Letten zu verleihen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Integration von Minderheiten im post-sowjetisch...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, Freie Universität Berlin (Osteuropainstitut), Veranstaltung: GK Politik Osteuropa, Sprache: Deutsch, Abstract: Lettland, seit knapp zehn Jahren wieder als unabhängiger Staat anerkannt, besitzt eine der relativ zu seiner Gesamtbevölkerungszahl größten russischsprachigen Minderheiten im postsowjetischen Raum. Letten stellen nur knapp die Mehrheit der Bevölkerung, während ostslawische, überwiegend russischsprachige Minderheiten, fast 40% der Bevölkerung bilden. Diese Bevölkerungsgruppe ist Lettlands Erbe aus der Zeit der Sowjetunion mit ihrem großangelegten Bevölkerungsaustausch. Deswegen eignet sich Lettland besonders für eine Untersuchung in Bezug auf die Integration dieser starken Minderheit. Die Debatte, wer die Staatsbürgerschaft eines neuen unabhängigen Staates erhalten sollte und wer nicht, ist in diesem Fall von besonderer Bedeutung. Wie konnte es dazu kommen, dass ein großer Teil der Bevölkerung durch die Verweigerung der lettischen Gesetzgeber, ihnen die Staatsbürgerschaft zu verleihen, von staatsbürgerlichen Partizipationsrechten ausgeschlossen wurde und auch zahlreiche weitere Benachteiligungen erfahren musste? Welche Gründe bewegten die politischen Eliten zu der Entscheidung, die Staatsbürgerschaft exklusiv nur an Letten zu verleihen?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot