Angebote zu "Zweiten" (42 Treffer)

Kategorien

Shops

Funkenschlag Recharged - Nordeuropa/United King...
9,90 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Nordeuropa: Die sieben Staaten in Nordeuropa - Dänemark, Finnland, Schweden, Norwegen, Estland, Lettland und Litauen verwenden sehr verschiedene Energiequellen für ihre Stromproduktion. Abhängig von den gewählten Gebieten ändern sich die zur Verfügung stehenden Kraftwerke!United Kingdom & Irland: Im United Kingdom & Irland können die Spieler zwei getrennte Stromnetze betreiben. Es gibt keine direkte Verbindung zwischen Irland und Großbritannien, somit ist der Beginn des zweiten Stromnetzes mit hohen Kosten verbunden. Außerdem wurde die Region in kurzer Zeit vom Rohstoffexporteur zum -importeur, so dass auf diesem Spielplan die Stufe 3 früher als gewohnt beginnt.

Anbieter: Milan-Spiele
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Dimants, Ainars: Lettlands Mediensystem am Sche...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.11.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lettlands Mediensystem am Scheideweg, Titelzusatz: Die Entwicklung der Massenmedien in Lettland nach der zweiten Unabhängigkeit, Autor: Dimants, Ainars, Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 280, Informationen: Paperback, Gewicht: 433 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Lettland im Zweiten Weltkrieg
45,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1940 erzwang die Rote Armee im Gefolge des Hitler-Stalin-Pakts den Anschluss Lettlands an die UdSSR. Im Juni 1941 marschierte die Wehrmacht ein und integrierte das Land in das »Reichskommissariat Ostland«. Ein Großteil der jüdischen Bevölkerung wurde ermordet. 1944 kehrte die Rote Armee zurück. Zehntausende von Letten wurden nach Sibirien verschleppt. Von 1940 1946 verlor Lettland ein Drittel seiner Bevölkerung durch Deportation, physische Vernichtung oder Flucht.Björn M. Felder zeigt anhand bisher unbekannter Quellen die verheerenden Auswirkungen der sowjetischen und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft auf die lettische Bevölkerung. Er zeigt, wie sowjetische und nationalsozialistische Besatzungspraktiken wirkten, und wie die Letten und ihre politischen Eliten versuchten, ihre Interessen gegen die zunehmend als solche wahrgenommene deutsche »Kolonialherrschaft« bzw. gegen die russische »Fremdherrschaft« zu behaupten. In großer Klarheit werden so am lettischen Beispiel die dramatische Lage dermittelosteuropäischen Nationen zwischen Hitler und Stalin und ihr Bemühen um Unabhängigkeit deutlich.Das Buch wurde 2007 mit dem renommierten Fraenkel-Preis des Institute of Contemporary History and Wiener Library, London, ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Lettland im Zweiten Weltkrieg
47,20 € *
ggf. zzgl. Versand

1940 erzwang die Rote Armee im Gefolge des Hitler-Stalin-Pakts den Anschluss Lettlands an die UdSSR. Im Juni 1941 marschierte die Wehrmacht ein und integrierte das Land in das »Reichskommissariat Ostland«. Ein Großteil der jüdischen Bevölkerung wurde ermordet. 1944 kehrte die Rote Armee zurück. Zehntausende von Letten wurden nach Sibirien verschleppt. Von 1940 1946 verlor Lettland ein Drittel seiner Bevölkerung durch Deportation, physische Vernichtung oder Flucht.Björn M. Felder zeigt anhand bisher unbekannter Quellen die verheerenden Auswirkungen der sowjetischen und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft auf die lettische Bevölkerung. Er zeigt, wie sowjetische und nationalsozialistische Besatzungspraktiken wirkten, und wie die Letten und ihre politischen Eliten versuchten, ihre Interessen gegen die zunehmend als solche wahrgenommene deutsche »Kolonialherrschaft« bzw. gegen die russische »Fremdherrschaft« zu behaupten. In großer Klarheit werden so am lettischen Beispiel die dramatische Lage dermittelosteuropäischen Nationen zwischen Hitler und Stalin und ihr Bemühen um Unabhängigkeit deutlich.Das Buch wurde 2007 mit dem renommierten Fraenkel-Preis des Institute of Contemporary History and Wiener Library, London, ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Das Baltikum - Unterwegs in faszinierenden Kult...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die drei sehr jugen Ostseerepubliken Estland, Lettland und Litauen verführen den Reisegast wegen ihrer viele Jahrhunderte andauernden deutschen Geschichte in zunächst vertraut anmutende Kulturlandschaften. Beim zweiten Blick jedoch offenbaren sich Eindrücke, die so gar nicht in das moderne Europa des 21sten Jahrhunderts passen wollen. Drei zauberhafte, atemberaubende Schönheiten, die mit mancherlei Überraschung aufwarten!

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Das Baltikum - Unterwegs in faszinierenden Kult...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die drei sehr jugen Ostseerepubliken Estland, Lettland und Litauen verführen den Reisegast wegen ihrer viele Jahrhunderte andauernden deutschen Geschichte in zunächst vertraut anmutende Kulturlandschaften. Beim zweiten Blick jedoch offenbaren sich Eindrücke, die so gar nicht in das moderne Europa des 21sten Jahrhunderts passen wollen. Drei zauberhafte, atemberaubende Schönheiten, die mit mancherlei Überraschung aufwarten!

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Minsk
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

War es auf Initiative des weißrussischen Tourismusverbandes, dass EU-Bürger innen nunmehr ohne Visum einreisen können? Dreißig Tage dürfen sie bleiben - genügend Zeit, um sich einen Eindruck von dem zwischen Polen, Litauen, Lettland, Russland und der Ukraine gelegenen Land zu verschaffen.Die Reihe "Architektur im Ringturm" leistet einmal mehr Pionierarbeit. Ihr 59. Band dokumentiert die eindrücklichsten Bauten der 1950er bis 1970er Jahre, die sich nach den großen Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs in Minsk in einzigartiger Weise erhalten haben. Namhafte Architekten aus dem gesamten ehemaligen Sowjetreich haben sich ins Stadtbild eingeschrieben. Jüngste Entwicklungen weisen gigantische Bauvolumina besonderer Prägung auf; auch sie werden in Wort und Bild vorgestellt.Mit diesem Band dürfte Minsk jedenfalls seinen Ruf der "unbekanntesten Hauptstadt Europas" verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Minsk
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

War es auf Initiative des weißrussischen Tourismusverbandes, dass EU-Bürger innen nunmehr ohne Visum einreisen können? Dreißig Tage dürfen sie bleiben - genügend Zeit, um sich einen Eindruck von dem zwischen Polen, Litauen, Lettland, Russland und der Ukraine gelegenen Land zu verschaffen.Die Reihe "Architektur im Ringturm" leistet einmal mehr Pionierarbeit. Ihr 59. Band dokumentiert die eindrücklichsten Bauten der 1950er bis 1970er Jahre, die sich nach den großen Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs in Minsk in einzigartiger Weise erhalten haben. Namhafte Architekten aus dem gesamten ehemaligen Sowjetreich haben sich ins Stadtbild eingeschrieben. Jüngste Entwicklungen weisen gigantische Bauvolumina besonderer Prägung auf; auch sie werden in Wort und Bild vorgestellt.Mit diesem Band dürfte Minsk jedenfalls seinen Ruf der "unbekanntesten Hauptstadt Europas" verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Die Dampflokomotiven der Baureihen 50 bis 53 de...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Buchreihe ¿Lokomotiven Deutscher Eisenbahnen - Verzeichnis aller deutschen Triebfahrzeuge" wendet sich an alle Eisenbahnfreunde, die in ebenso kompakter wie umfassender Form die wichtigsten Informationen zum Lebenslauf einer Lokomotive suchen. Die ersten vier Bände behandeln die Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn (nach Einführung des neuen Nummernplans von 1925), der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR. Enthalten sind sämtliche in den Reichsbahn-Bestand eingereihten Fahrzeuge aus Übernahmen z.B. von Privatbahnen (Hafenbahn Bremen, Saargebiet, Lübeck-Büchener-Eisenbahn, Braunschweigische Landes-Eisenbahn, Lokalbahn Aktien-Gesellschaft und Lausitzer Eisenbahn AG, Mecklenburgische Friedrich-Wilhelm-Eisenbahn, Prignitzer Eisenbahn, Wittenberge-Perleberger Eisenbahn, Eutin-Lübecker Eisenbahn, Kreis Oldenburger Eisenbahn, Schipkau-Finsterwalder Eisenbahn) oder auch von anderen Staatsbahnen (Österreich, Tschechoslowakei, Litauen, Lettland, Polen, Belgienjugoslawien, Luxemburg) oder sonstiger Herkunft. Neben den Fahrzeuglisten, in denen der Lebenslauf einer jeden Maschine angegeben wird, gibt es zu der jeweiligen Baureihe eine kurze Erläuterung mit den wichtigsten technischen Daten sowie Fotos, welche die Fahrzeuge im Portrait zeigen.Dieser zweite Band der Reihe widmet sich den Baureihen 50 bis 53. Die i'E-Güterzug-lokomotiven der Baureihen 50 und 52 nehmen mit zusammen rund 10 000 gebauten Exemplaren den weitaus umfangreichsten Raum in diesem Buch ein. Dabei wird insbesondere bei der auch als ¿Kriegslokomotive" bezeichneten Baureihe 52 der Verbleib der Lokomotiven im In- und Ausland mit zahlreichen Bildern umfangreich dokumentiert. Die Baureihe 51 bestand aus gerade einmal 16 tschechoslowakischen C'C-Mallet-Lokomotiven, die während des Zweiten Weltkriegs für wenige Jahre zum Bestand der Reichsbahn zählten. In der Baureihe 53 wurden alle C-gekuppelten Güterzuglokomotiven zusammengefasst: zunächst die von den deutschen Länderbahnen übernommenen Bauarten und später auch die jener Staatsbahnen, die ab 1938 in die Deutsche Reichsbahn integriert worden waren.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot